Deutschland Weltmeister 2018 im Posenangeln.

Team-Weltmeister 2018 im Posenangeln, Deutschland. Oben, v. links: Harald Windel, Michael Iffert, Ralf Herdlitzschke, Michael Wittig, Rainer Wenzel, Johannes Böhm. Unten: Günter Horler, Peter König. Bild von www.dsav.eu.

Deutsche Posenangler Team- und Einzel-Weltmeister 2018!

Wolf Rüdiger Kremkus, Weltmeister aus den 80ern, hat einen neuen Nachfolger! Johannes Böhm, Mitarbeiter von Fishing Tackle Max, konnte in der Einzelwertung mehr fangen, als alle anderen Teilnehmer. Auch dem deutschen Teammitglied Ralf Herdlitschke gelang der Sprung auf das Treppchen (Platz 3).

Lange haben alle Beteiligten und ambitionierten Posen-Angler an diesem Ziel gearbeitet. Peter König zum Beispiel betreut die deutschen Nationalmannschaften schon... Ich weiß es gar nicht mehr... Aber über 10 Jahre dürften es sicher sein. Auch Günther Horler ist so lange ich aktiv von der Stipper-Szene berichte, aktiv dabei. Er konnte, als bisher einziger in der jüngeren Vergangenheit einen Europameistertitel erangeln. Aber auch Harald Windel fischt seit Ewigkeiten international für Deutschland und hat auch hier einige Podiumsplätze mit seinem Team. Damals noch mit dem Mosella-Team mit Michael Schlögl. Haralds akribischen Trainingseinheiten durfte ich schon mehrfach beiwohnen. Johannes Böhm lebt und arbeitet das Angeln. Sympatisch, freundlich und fachlich hoch kompetent, hilft er bei der Jugendarbeit und bringt immer mehr seine Fachkenntnis bei Fishing Tackle Max ein, die schon früh sein Potenzial erkannten. Ralf Herdlitschke gehört ebenfalls zu der "alten/erfahrenen Stipp-Riege". Seine Futter-Backsteine, die er mit der Hand weiter wirft als manch einer mit der Schleuder schießen kann, sind in der Szene berüchtigt. Sitzt Ralf neben einem und ist es ein Bolo-Platz, dann gute Nacht... Kein Wunder also, dass das Video von Ralfs Erstfütterung bei dieser WM schnell viral ging.
Mit diesen Jungs hatte ich mit Fangplatz.de mehrfach zu tun und kann daher sofort etwas zu ihnen schreiben. Michael Iffert, Michael Wittig und Rainer Wenzel sind aber ebenfalls sehr aktiv. Unsere Wege haben sich aber noch nicht gekreuzt, was aber eher an meinem geringeren Engagement in den letzten Jahren lag.

Wichtiger Suppoerter DSAV!
Bei aller Freude um die siegreichen Angler sollte man nie den Deutschen Süßwasseranglerverband, DSAV.e.V. vergessen. Erst er hat es 2015 möglich gemacht, dass deutsche Angler weiterhin an den F.I.P.S-Veranstaltungen teilnehmen können. Die etablierten Verbände wollten dies einstellen. Auch das gehört zur Erfolgsgeschichte dazu!

Jetzt, in 2018, ist das Friedfischangeln international so erfolgreich wie niemals zuvor. Felix Scheurmann ist Feederweltmeister 2018 geworden und das FTM-LCL-Team wurde Vizeweltmeistertitel bei der Feederweltmeisterschaft für Clubs 2018. Ein großer Erfolg für die kleine deutsche Szene und deren Unternehmen, die die aktiivitäten treu unterstützen.

Ihr möchtet ebenfalls beim Deutschen Süßwasseranglerverband, DSAV.e.V. MItglied werden?
Dann besucht diese Website (www.dsav.eu) und meldet euch an. Jedes MItglied unterstützt mit seinem Beitrag die Aktivitäten des deutschen Friedfischanglns.

Mehr Infos, Ergebnisse und Videos habe ich euch auf der Fangplatz.de-Facebookseite zusammen gestestellt.

Match- Stippfischen /Schummi