Idealer Knoten zum Verbinden von Fluorocarbon-Schnur und geflochtener Schnur

Geht es um eine Knotenverbindung von Fluorocarbon-Schnur und geflochtener Schnur, sieht man am Wasser oft die tollkühnsten Interpretationen. Welches "Gewickel" dann am Ende tatsächlich halten soll und was dazu noch den Schnurverlauf möglichst kontinuierlich auch über den Knoten laufen lassen soll, ist manchmal schon abendteuerlich.
Alex Cruz zeigt euch in dieser Bilderserie eine Alternative zum Allbright-Knoten. Es sind zwei ineinander verschränkte Stopperknoten, die die Verbindung von Flourocarbon und Geflochtene praktisch und sehr sicher verbindet.
Übrigens: Dieser Knoten eignet sich auch für Forellen-, Match- und Feederangler.

Binden des Flourocarbon-Knotenanteils

Binden des geflochtenen Anteils

Schnurenden sichern