Stör- und Lachsfang im Fraser River in Kanada (Tag 8)

Zum Bericht des siebten Tages

Tag 8 vom 22.10.10:
Der letzte Tag. Heute war natürlich keiner mehr zum Lachsangeln zu bewegen - klar nach dem Hammerfisch von gestern.

Und die Störe waren nochmal in bester Beisslaune: 79 Stück machten deutsche Angler glücklich !

Die größten Fische an diesem Tag hatten Andreas Kleinhaus und Beate Schlimm mit exakt gleichgroßen Stören von 215cm.Abschlussergebnis:

Groesste Fisch
1.)    311cm /550 Pfund         Michael Becker
2.)    278cm /340 Pfund         Wolfgang Gerbsch
3.)    261cm /310 Pfund         Robin Nienhaus
4.)    245cm /270 Pfund         Manfred Rohr
5.)    244cm /260 Pfund         Beate Schlimm
die weiteren Platzierungen waren Andreas Kleinhaus(235cm), Heinz-Josef
Huepgen (234cm), Oliver Graf-Trimpop (227cm), Andreas Scholz
(222cm) und Stefan Schoon (221cm).

 

Die größten Fische

Bei den Damen lag Beate Schlimm (244cm) vor Brigitte Huepgen (200cm), Michaela Trempenau (176cm), Severin Kleinhaus (169cm), Katja Behrens (165cm) und Marion Rohr (82cm).

Die erfolgreichsten Damen

Bis zum Abend jedoch wusste keiner der Teilnehmer, wer wohl die Gesamtwertung für sich entscheiden konnte, da keiner mehr Einblick auf die Fangergebnisse der vorangegangenen Tage hatte. Bei der Bekanntgabe der Gewinner gab es daher erstaunte Gesichter.
Gewertet wurde die Gesamtlänge der gefangenen Störe.

1.) Bjoern Christoephler         25,78m         21 Fische
2.) Robin Nienhaus                24,61m         17 Fische
3.) Lars Overdiek                  24,19m         19 Fische

Die erfolgreichsten in der Gesamtwertung

Bei der Tour wurden insgesammt 443 Stoere gefangen. Diese Fische ergeben aneinandergelegt eine Länge von 561,92 Meter!!!UNGLAUBLICH, ODER?!!! Und so ganz nebenbei standen auch noch 358 Lachse in den Fangbüchern...

Wir zumindest freuen uns aufs nächste Jahr...
Ati und Andy

Sagt uns eure Meinung
Lesen, was andere im Angelurlaub gerade erleben. Das kann einem den schnöden Arbeitsalltag erleichtern. Oder seit ihr eher der Meinung, dass diese Art der Angelabenteuer-Berichte langweilig sind und ihr mehr Anwenderwissen aus heimischen Landen dafür recherchieren möchtet.
Schreibt uns eure Meinung in diesem Forum-Chat.

Einige Bilder vom letzten Angeltag