Trigger X Bait Former formt Bienmaden aus Forellenteig

Eigentlich ist es Winter und Silvester steht vor der Tür. Aber wir haben 10° C., keinen Schnee und es ist kaum Regen angesagt!
"Klarer Fall! Ich gehe Forellen angeln!" ;) Dachte ich mal so..... "Hätte ich mir vor Jahren auch nicht träumen lassen!"
Doch seitdem ich im fangplatz-Büro immer wieder auf spannende Neuheit stoße, die noch nicht käuflich zu erwerben sind, zieht es mich nun doch öfter ans Wasser als früher.
Jetzt habe ich vor Weihnachten eine neue "Teigform-Maschine" entdeckt, die ich mir gleich schnappte. Sie heißt eigentlich "Bait Former" und ist von der Marke Trigger X, die von Shimano in Deutschland vertrieben wird. Dieses neue Ding wollte ich natürlich sofort praktisch ausprobieren. Oben ist ja schon ein Bild, damit ihr wisst um was es geht!

Mit diesem Gerät kann man Bienenmaden aus Forellenteig formen, voll cool!
Es funktioniert echt gut.
Ich habe mich für eine Mischung aus schwimmenden und sinkenden Teig entschieden, da ich nicht so gerne ein Schrotblei zur Köder-Beschwerung auf die Vorfachschnur vor dem Haken klemmen wollte.
An dem besagten Mittwoch waren wir an der Anlage Waldmark in Bissendorf-Schlederhausen, OT Grambergen im Landkreis Osnabrück. Ich habe sie im November entdeckt, dort damals gut gefangen und ich mochte das drum herum. Der Betreiber ist sehr nett und die Preise auf jeden Fall akzeptabel.
Als "Erstemal-Gast" bekam ich damals sogar ein Glas Honig geschenkt, welches er von einem befreundetem Imker immer vorrätig hat. Die Bilder vermitteln euch einen kleinen Eindruck der Anlage (s. unten). 

So dann ging es los...
Angel fertig gemacht und mich dann um das Bienenmadenmodellieren gekümmert ;))
Das ging alles viel einfacher als ich gedacht hatte. Auch das möchte ich Euch in einer kleinen Bildreportage nicht vor enthalten.
Ein paar Bild-Unschärfen müsst Ihr mir verzeihen, war ja alles live. Außerdem wollte ich ja dann auch noch angeln und die Konkurrenz am Teich  
war groß und zahlreich. ;)))
Kurz: Es musste alles etwas zügig gehen, denn ich wollte auch eine Forelle ab bekommen.!
Los geht's...

Die Teigbienenmade auf der Schnur etwas runter auf den Hakenschenkel ziehen und dann los!... Auswerfen....... Warten...... Anschlagen...... Fangen!!!!!

Fazit:

Eine "nette Spielerei" entpuppte sich als etwas sehr hilfreiches zum Angeln. Vorteile die ich feststellte:

  • Einfaches händeln.
  • Naturnahe Bienemaden-Form.
  • Teig klebt nicht in der Form.
  • Teig löst sich nicht so schnell auf.
  • Funktioniert auch mit kalten Fingern. ;)
  • Gut zu kombinieren, mit einem andern Köder seiner Wahl (z.B. Bienenmade), welchen man noch mit auf den Haken ziehen kann. So habt ihr Teigaroma und Natur auf einmal am Haken. ;-)

Was mir fehlte:

  • Einen Klemmverschluss, damit sich der Bait Former beim Transport nicht immer von selbst öffnet. Jetzt habe ich ihm einen Haargummi spendiert. ;-) 

Also, taucht er im Angelladen auf, ruhig mit nehmen!

Bis zu meiner nächsten Entdeckung....
Susanne

Übrigens: Den Bait Former von Trigger X findet ihr in unserem Shop.